Aktuelles

Herausforderung angenommen: Ausreichend Platz für 4-Gruppen soll der Neubau einer Kita nach neustem Standard und neuster Technik bieten. Die herausfordernde Parkplatzsituation wird entlang der Bahnhofstraße, wo Tempo 30 eingerichtet werden soll, geplant und über 10 Längsstellplätze gelöst. Das Gebäude wird aufgrund der vorhandenen, besonderen Geländeform quasi „in den Berg hineingebaut“ und schmiegt sich so den Begebenheiten vor Ort an.

Herausforderung gelungen: Das ehemalige Kanzleigebäude wurde zu 13 modernen, barrierefreien Wohneinheiten umgebaut und aufgestockt. Die hervorragende Lage mitten im Zentrum von Emsdetten sowie die außergewöhnliche Architektur konnten überzeugen! Schnell fanden sich neue Mieter für den Bauherren, der WGEMS eG.

Aufstockung statt Abriss: Bei Wohnungsmangel lautet die klassische Lösung meist Neubau. In Münster konnten die Architekten von Varwick Architektur eine Wohnungsbaugenossenschaft von den Vorzügen einer Aufstockung und neuen Wohnräumen auf altem Bestand überzeugen.

Ein neues Gebäude für die evangelische Jugendhilfe: Der Umzug der ca. 30 Mitarbeiter & Mitarbeiterinnen der evangelischen Jugendhilfe hat sich gelohnt, nun sind alle unter einem Dach und helfen den Jugendlichen bei pädagogischen Problemen. Energetisch ist das neue barrierefreie Gebäude auf dem neusten Stand und nutzt Photovoltaik und Erdwärme.

Betreutes Wohnen und Generationswohnen: Bei dem neuen Projekt der katholischen Kirchengemeinde soll zu dem klassischen Altenheim betreutes Wohnen und Generationswohnen angeboten werden damit jeder Kunde individuell versorgt und betreut werden kann. In dem neuen Wohnareal, der auch für junge Familen ist, soll es bezahlbaren Wohnraum geben.